Der Kunstkritiker in mir äusserte spontan, nach dem Ende des folgenden Videos (danke an MaxR):
 
“Vomerophilie und/oder Bulimie zur Kunstausdrucksform erhoben und die Hässlichkeit des Tuns mit der Hässlichkeit der Kleidung und der mangelnden Gabe auf TowerHeels/AnkleBoots laufen zu können gepaart, scheint eine visuell/organische, vor allem aber teure Kunstform zu sein, zu der man sehr leicht einen Zugang findet.”
 
Aber seht selbst:
 

vimeo.direkt.link

“Diese Ausschreibung ist im generischen Femininum geschrieben und richtet sich an Menschen jeden Geschlechts.” (Quelle)

Doku: Aluminium in Deos

23. April 2014

doku.video nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

in.your.dreams

23. April 2014


 
Alle ‘animated.gifs’ hier und dort

music.video nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

 
Ein grosses Wahlplakat der SPD verkündet mitten im Grünen:

“Ein Europa der Menschen. Nicht des Geldes.”
 
http://www.smileycodes.info

 
Alles was mir heute so unter kam in einer kurzen Zusammenfassung nach dem Klick:

Den Rest des Beitrags lesen »

Kabarett: Mäc Härder

22. April 2014

Das Video gibt es, wie immer, nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

doku.video nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 389 Followern an