vimeo.direct
all.animation.videos

dies.und.das

21. Oktober 2014

 

 
shengfui schrieb:
“Ich habe ein neues Tablet. Es ist rot und stammt von McDonalds.”
 

 

doku.video nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

youtube.direkt.link

Innovativ? Apple!

20. Oktober 2014

Echte Innovationen von Apple:

Nicht dass all das neu wäre, aber es hat eine neue Qualität erreicht, die den Namen nicht mehr verdient. Schon 2009 kaufte ich ein MacBook Pro 17 Zoll für ein Vermögen, bei dem ich den Akku nicht mehr selbst tauschen durfte, wie das bei dem kleinen MacBook Pro das ich habe noch der Fall war. Wenigstens den RAM durfte ich noch selbst erweitern. Das kleine Vermögen hat sich in meinem Fall bezahlt gemacht – mein MacBook Pro läuft seit Herbst 2009 klaglos und auch wenn ich die neuen KillerFeatures von OS X 10.10 Yosemite interessant finde, auf meinen MacBook Pro laufen sie nicht und damit bleibt sowohl das Betriebssystem als auch der Kauf eines neuen MacBook Pro aussen vor – wie ich fand war schon OS X 10.9 Mavericks kein echter Brüller auf dem grossen MacBook Pro – auf dem “kleinen” habe ich es erst gar nicht installiert.
 
Wo ist nun die Innovation werden sich vielleicht Manche fragen – nun – platt formuliert heisst es hier bei uns auf dem Land:

Aus Scheisse Geld machen!

oder anders formuliert:
 
Weniger leistungsfähige Hardware als ‘neu’ anpreisen, bei Updates auf innovative Betriebssysteme massiv pfuschen, Geräte auf den Markt bringen, bei denen man, wie in der IT-Steinzeit Komponenten fest verlötet, damit der Kunde ja nichts selbst machen kann und lieber tiefer in die Tasche greift, um eine grössere und teurere Konfiguration zu erwerben. Mal nicht davon zu sprechen, dass Steve Jobs am Ende der Antennengate-Veranstaltung Bumper versprach und im letzten Satz sagte: “Es gibt aber kein Antennen-Gate” oder über die vielen tausend Anwender die ein MacBook Pro aus 2011 haben, bei denen regelmäßig die verlötete Grafikkarte defekt ist – hier muss man jedes Mal das teure LogicBoard tauschen (600 €) – und Apple sich über diesen Serienfehler bisher ausschweigt. Da nutzt auch Tim Cooks Auftritt in Sachen iWatch nichts, bei dem er wie das in letzter zeit ja deutsche Politker gerne machen, eine Träne wegdrückte und so tut, als ob die Apple-Welt in allerbester Ordnung sei.
 
Ich könnte jetzt noch einige Zeilen mehr schreiben, aber das soll es gewesen sein. Im Laufe der Jahre haben diesen Weg viele Weltfirmen bestritten – keiner davon war dieses Verhalten auf Dauer zuträglich.
 
Konsequenz daraus – Neukauf eines Gerätes/Installation eines neuen Betriebssystems ab sofort erst wenn es erforderlich wird – das ist das Einzige was ich als Apple-User tun kann, um meinen Unmut auszudrücken – und nein – weder wechsle ich zu Android (da läuft es ja häufig nicht besser oder sogar noch schlimmer) und auch nicht zu Windoofs – da komme ich nämlich her.
 
Ladies and Gentlemen it’s not amazing …
 

 

dies.und.das

20. Oktober 2014

 

 
HoneckerMargot schrieb:
“Berlin wollte mit BER ja den umweltfreundlichsten Flughafen der Welt. Hat geklappt.”
 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 441 Followern an